Für die Zukunft gemeinsam.
 

MENSCH hilft TIER

Hallo liebe Tierschützer,

Wir sind “Mensch hilft Tier” aus dem Team Menschheitsfamilie.
Unser Anliegen ist es, denen zu helfen, die in Eigeninitiative Tierschutz betreiben.
Dazu gehören unter anderem Gnadenhöfe oder einfach kleinere Tierschutzorganisationen, die besonders unter den Einbußen durch die Corona Maßnahmen leiden, da regelmäßige Einkünfte weggebrochen sind. Auch Einzelschicksale sind uns ein Herzensanliegen. 

Was benötigen wir, um dir/euch zu helfen?

Eine Vorstellung eurerseits, am besten durch ein kurzes Handyvideo, aus dem wir erkennen können, welche Art Tierschutz ihr seid, wem genau geholfen werden soll und eventuell wie. 

Wie helfen wir?

Wir setzen uns zeitnah mit dir/euch in Verbindung, klären die Details und helfen dann beispielsweise durch die Organisation von Futterspenden, Baumaterial oder auch die Übernahme von Tierarztkosten, sowie die Hilfe bei anderen Problemen, soweit uns das möglich ist. 
Ebenso kann man versuchen, durch unseren Austausch/Netzwerk Ideen zu entwickeln, die Hilfe zur Selbsthilfe ermöglichen, um damit dem Projekt auch längerfristig zu helfen.

Wie machen wir das?

Wir spenden aus unserem finanziellen Fundus oder starten gegebenenfalls einen Aufruf in unserem Netzwerk oder auch Beides.
So oder so, geben wir stets alles, um eine Lösung zu finden dir/euch zu helfen.

Lieber Mensch, mit einem Herz für Tiere, wenn du auf diese Seite stößt, du selber aber noch in einer akzeptablen Position sind und somit keine Direkthilfe brauchst, würden wir uns freuen, wenn du dieses Angebot weiterleiten würdest an Solche, die die Hilfe vielleicht nötiger brauchen.
Zusätzlich freuen wir uns natürlich auch über finanzielle Unterstützung, die es uns ermöglicht in dieser Form zu helfen. 
Du kannst uns ein kleines Geldgeschenk machen unter paypal.me/projekthilfe mit dem Betreff: Tierhilfe oder mit dem Hinweis auf ein direktes Hilfs-Projekt.

Um mit uns Kontakt aufzunehmen, nutze bitte folgende Email-Adresse: Tierhilfe@Team-Menschheitsfamilie.de

Wir senden Herzengrüße,
eure Andrea und Claudia vom Team Menschheitsfamilie

 

Hier findest du eine Auflistung über unsere aktuellen oder bereits stattgefundenen Hilfsaktionen.

ANIMAL NEED ME
wird unterstützt vom Österreichischen Verein Pro Qen Albania seit fast 7 Jahren. Im Fokus liegen Kastrationsprojekte, Sensibilisierung und direkte Hilfe vor Ort. Der Umgang mit Tieren, insbesondere mit Hunden und Katzen ist in vielen Teilen Albaniens eine Katastrophe. 
Der Verein kümmert sich durch ehrenamtliche Mitarbeiter, darunter auch Tierärzte, um die Kastrationen und Sterilisationen der Straßenhunde und Katzen, um damit der Vermehrung entgegen zu wirken. Wir besuchten Erza, eine österreichische Volontärin in der Klinik und lernten dort die kleine Straßenhündin kennen, die wir später Enny tauften und bei uns aufnahmen. Somit können wir einer kleinen Hundeseele ein Zuhause schenken.

In dem Verein warten aber noch ganz viele auf ein Zuhause und wir hoffen durch unseren Beitrag mehr Reichweite für diesen wirklich wundervollen Herzensverein zu gewinnen. Ihr könnt Patenschaften schließen, finanziell unterstützen oder einfach diesen Beitrag wie verrückt teilen.
Alle Infos zu ANIMAL NEED ME findest du auf ihrer Facebookseite. 
Ihr könnt für die finanzielle Unterstützung auch unseren Link verwenden und wir leiten es an Erza weiter.
Bitte verwendet dafür den Betreff: "Straßenhunde" und denkt unbedingt daran, die Option GELD AN FREUNDE senden zu verwenden, da ansonsten Gebühren fällig werden.
Ihr könnt aber auch per Überweisung direkt auf das Vereinskonto spenden unter: 
Pro Qen Albania
Sparda Bank Austria
IBAN: AT97 4300 0500 2741 0000

GNADENHOF “Felloase” Beitrag vom 08.06.2021
droht die Schließung, was für die meisten der mehr als 70 Hunde, Pferde, Schafe, Ziegen, Kaninchen, Kälber und Esel den Schlachter bedeuten würde.

Bernd und Dunja, die Betreiber haben momentan nicht einmal mehr Strom.
Auch hier sind die Corona Maßnahmen Schuld an der akuten Notlage. 

Bitte helft!!!❤️🙏❤️

Ihr könnt direkt auf das Konto von Felloase spenden.

Gnadenhof Felloase 
Bernd Seibert
DE70 5139 0000 0159 5543 09

Hier ist DRINGEND Hilfe angesagt, damit die Tiere nicht getötet werden müssen

HILFERUF FÜR MAXI Beitrag vom 02.06.2021

Wir haben euch auf Telegram bereits vom Verein Stray-Einsame Hunde e.V. erzählt. Heute brauchen heute gezielt Hilfe für Maxi. 
Maxi wurde völlig abgemagert von der Straße geholt und mit viel Liebe aufgepäppelt, wie man auf dem Bild r.u. gut sehen kann. Eine Familie hatte er auch bereits gefunden doch nun geht es ihm sehr schlecht. Er leidet an Leihsmaniose und brauch dringend medizinische Versorgung. 

Wenn du helfen möchtest nutze bitte direkt das Spendenkonto vom Verein mit dem Betreff: Hilfe für Maxi 

GNADENHOF UNGARN Beitrag vom 25.04.2021

Wie stark das WIR GEMEINSAM in unserem Netzwerk ist, konnten wir beim Hilferuf für den Gnadenhof von Renate in Ungarn sehen. 
Dank der Initiative "Eine Hand hilft der anderen" sind wir darauf aufmerksam geworden.

WIR vom Team Menschheitsfamilie, mit unserem Projekt
"Mensch hilft Tier" kennen keine Grenzen. 
WIR helfen da, wo Hilfe dringend nötig ist und schickten eine Soforthilfe nach Ungarn.

TAUBENHILFE
In Hannover, wie auch in anderen Großstädten, werden die ungeliebten Stadttauben gejagt, getreten, vergiftet, sogar erschossen. Ein menschengemachtes Elend erleiden viele dieser verlassenen Wesen. 
Und manchmal gibt es Engel wie Jenny, die sich dieser Wesen ehrenamtlich und mit behördlicher Genehmigung, annehmen und verletzte Tauben einfangen und liebevoll aufpäppeln.
Team Menschheitsfamilie unterstützt Jenny mit 50 Kg Taubenfutter, regional erworben, damit diese tolle Frau sich keine Sorgen um das nächste Futter machen muss. Das richtige Futter ist wichtig, damit die Tiere eben nicht alles "vollscheißen", denn dies ist eine Folge von MenschenEssenResten und die Tauben erleiden Durchfallerkrankungen. 
Das Futter konnten wir Dank eurer Unterstützung an Jenny übergeben, damit Stadttauben gesund leben und kräftig genug sind um in dieser Welt zu überleben.

GNADENHOF Hannover
Claudia & Drea, aus dem Team Hannover waren für die  "Futterhilfe" auf einem Gnadenhof zu Besuch. 
Auch hier kommen die Betreiber auf Grund der Corona Maßnahmen an ihre finanziellen Grenzen.
Der Gnadenhof musste im Juni 2020 umziehen und ein neues Grundstück musste befriedet und aufgebaut werden. Hier leben Pferde, Ponys, viele Ziegen, Schafe, Zwergkaninchen, Katzen, Schweine, Gänse, Laufenten, Stockenten, Puten,viele verschiedene Hühnerarten, Hunde natürlich auch. Auch ehemalige Versuchstiere  aus der TiHo sind hier zuhause. 
Da der Hof aktuell nicht geöffnet haben darf, fehlen die Einnahmen durch Besucher und Kindern die Reitstunden nehmen. 

Dank eurer Unterstützung,  können wir diesem Gnadenhof ein wenig helfen.
INFO: Für den Bau neuer Ställe werden Baumaterialien benötigt. Wer damit helfen kann, schreibt uns bitte eine Email an: Tierhilfe@Team-Menschheitsfamilie.de